Spaziergang #5 – The Infinitive Factory

Wir laden euch zum letzten Spaziergang in unserem Projekt „Unsichtbares Handwerk im ANNENViERTEL“ (in Graz) ein und besuchen The Infinitive Factory, das sind Christian, Sylvia, Murphy, Lisa, Julia, Jonas und eine Handvoll älterer Damen aus Heidelberg, so werden die Original Heidelberger Druckmaschinen liebevoll genannt.

Die Infinitive Factory versteht sich als Labor für exquisite Drucksorten mit Schwerpunkt Letterpress und Heißfolienprägungen. Vom speziell auf das Druckverfahren abgestimmten Design bis hin zur Veredelung der fertigen Drucksorten wird hier alles angeboten, was hochwertige Drucksorten brauchen.

Die Infinitive Factory wurde Anfang 2012 gegründet, mit dem Ziel, Letterpress nun auch in Österreich zu etablieren und der Welt einfach mehr Schönheit zu schenken.In einem alten Gewölbe im Grazer Bezirk Gries wird seitdem an den drei Original Heidelberger Druckmaschinen aus den 50er bis 60er Jahren gedruckt, gestanzt, geprägt, gerillt und perforiert, was das alte Zeug hält.


TERMIN
Mittwoch, 23. Juni 2020
Treffpunkt ist um 17 Uhr beim Südtirolerplatz, Annenstraße 4 – vor der Loretokirche der Barmherzigen Brüder.
Die Teilnahme ist kostenlos.
ACHTUNG ES GIBT NUR 10 Plätze, aufgrund der aktuellen Covid-Verordnungen.
Um telefonische Anmeldung wird unter +43 650 3054725 bzw. per Email an news@annenviertel.at gebeten.
———-
COVID-19 Hygienemaßnahmen:
Wir bitten alle TeilnehmerInnen Mund-Nasen-Schutz mitzunehmen und in den Innenräumen aufzusetzen, sowie entsprechend Abstände einzuhalten.
———-
Unsichtbares Handwerk im ANNENViERTEL – Spaziergänge zu Handwerk im ANNENViERTEL
Das Rechercheprojekt „UNSICHTBARES HANDWERK IM ANNENViERTEL“ geht individuellen Geschichten von Handwerksbetrieben in den Grazer Bezirken Gries und Lend durch Formate wie Stadtspaziergänge und Workshops nach und setzt sie in Beziehung zur baulichen, sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung dieser Stadtteile. Das handwerkliche Können, das über Generationen weitergegebene oder neu erworbene Fachwissen sowie die Anpassungsfähigkeit und die Philosophie der Unternehmerinnen & Unternehmer stehen dabei im Mittelpunkt.


Eine Veranstaltung vom Verein Stadtteilprojekt ANNENViERTEL im Rahmen des Kulturjahr 2020.
Ein Projekt des Eintagsmuseum Wien.
#graz#grazkulturjahr2020#kulturjahr2020#annenviertel#unsichtbareshandwerkimannenviertel#handwerk#unsichtbareshandwerk

– – –
INFO ZUM DATENSCHUTZ:
Mit der Anmeldung bzw. der Teilnahme an unseren Veranstaltungen wird dem Verein Stadtteilprojekt ANNENViERTEL die Erlaubnis erteilt, während der Veranstaltungen Foto- und Filmaufnahmen zu machen und diese Aufnahmen im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation, analog und digital, zu verwenden. Solltest du damit nicht einverstanden sein, reicht eine kurze Nachricht persönlich oder per E-Mail unter news@annenviertel.at oder ihr teilt uns das während der Veranstaltung mit, dann nehmen wir darauf natürlich Rücksicht.
Weitere Datenschutzinfos unter http://annenviertel.at/datenschutz/