Iman – Änderungsschneiderei Damen & Herren

IMAN
Änderungsschneiderei Damen und Herren

Iman Umarova
Strauchergasse 24
8020 Graz
Mobil: +43 677 630 414 84

ÖFFNUNGSZEITEN:
Montag bis Freitag 09.00–13.00 Uhr & 14.00–17.00 Uhr
Samstag & Sonntag geschlossen

Die Änderungsschneiderei mit integriertem kleinem Textilshop wird seit Februar 2019 von Iman Umarova, einer geborenen Tschetschenin im Erdgeschosslokal in der Strauchergasse 24 betrieben. Das Geschäftslokal befindet sich in einem Hochhausblock, der in den 50er Jahren erbaut wurde. Den Standort hat sie ausgesucht, weil die Miete hier billiger ist als im Zentrum oder in der Annenstraße, wo diese sehr teurer ist. Außerdem gibt es rundherum in den Wohnhäusern viele Menschen, die eine Änderungsschneiderei gut benötigen können, denn das Straßenbild ist hier in der Strauchergasse geprägt von Wohnhäusern, die zum Teil nach dem Krieg neu erbaut wurden, aber auch Bürgerhäusern, die fast ausschließlich Wohnzwecken dienen.

Iman Umarova ist 33 Jahre alt, hat 4 Kinder, zwei davon sind noch klein. Sie hat in Tschetschenien zwei Jahre lang den Beruf der Schneiderin erlernt, ihr Ausbildung wird in aber Österreich nicht anerkannt. Daher ist es für Iman hier nur möglich eine Änderungsschneiderei zu betreiben.

In der Änderungsschneiderei können Reparaturen aller Art, wie das Kürzen von Kleidern und Hosen, Vorhängen, etc. in Auftrag gegeben werden. Im Geschäft gibt es auch einen kleinen Textilshop, den Iman gerne erweitern möchte. Ihre Textilien – Bettwäsche, Vorhangstoffe, sonstige Stoffe – bezieht sie aus der Türkei.

Ihre KundInnen sind sowohl aus der Nachbarschaft, aber auch FreundInnen aus ihrem Bekanntenkreis.

Iman hat es lieber, wenn die Aufträge und Reparaturarbeiten etwas herausfordernder sind. Nur kürzen oder enger machen ist oft etwas langweilig, sagt sie. Etwas schwierigeres zu nähen macht ihr daher mehr Spaß.

Und ganz grundsätzlich meint Iman, macht es einfach Sinn, Kleidung nicht wegzuschmeissen sondern zu reparieren. Außerdem passt die Kleidung, die die Menschen aus Fabrikproduktionen kaufen oft nicht, und die muss dann den doch sehr individuellen Formen der Menschen angepasst werden. Dafür ist sie da.

WOHER BEZIEHT IMAN IHRE MATERIALIEN UND WERKZEUGE?
Die Zwirne und Maschinen bezieht Iman über das Internet aus der Ukraine. Die Zwirne sind „Made in Germany“ aber viel billiger in der Ukraine als in Deutschland. Die Textilien, die sie verkauft, bezieht sie aus der Türkei. Wenn sie dringend Zwirne braucht oder Reissverschlüsse, aber auch Stoffe, dann kauft sie diese in Graz bei Happy Home und bei Hirt Knöpfe, Näh- und Handarbeitszubehör beim Schlossberg.

WO SIEHT IMAN IHREN HANDWERKSBETRIEB IN 10 JAHREN?
Iman wünscht sich, dass der Betrieb in 10 Jahren insgesamt größer geworden ist, dass sie mehr KundInnen hat und dass eine zweite Person mit ihr im Geschäft arbeitet.

Wir empfehlen: Besucht Iman Umarova in ihrer Änderungsschneiderei und bringt ihr eure Stücke zur Reparatur und Änderung. Sie freut sich über mehr Kundschaft.

Text & Fotos: Maria Reiner, Lektorat: Textstudio Graz