Lemur Bike & Bones

Lemur Bike & Bones
Griesgasse 24, Innenhof
8020 Graz
www.le-mur.at
office@le-mur.at

ÖFFNUNGSZEITEN
MO / MI / FR 10-18 Uhr
DI / DO 13-19 Uhr

ANGEBOT
Der Fokus liegt hauptsächlich auf Sporträdern aus dem Bereich Mountainbike und Rennrad sowie Lastenrädern.

Lemur Bike & Bones
„Man braucht schon einen gewissen Mindest-IQ, um hierher zu finden“, meint Mike , der die Fahrradwerkstätte eröffnete, scherzhaft. Denn das Geschäft befindet sich etwas versteckt in einem Hinterhof in der Griesgasse 24. Ein auf der Fassade befestigtes Eisenschild weist mit den Worten „Bau-Konstruktions-Schlosserei K. Lubitz – Nachf. LEMUR Bike & Bones“ darauf hin, dass sich hier im Inneren die Fahrradwerkstätte befindet. Das straßenseitige Gebäude, das auch als Durchgang zur Werkstatt dient, wurde im 16. Jh. errichtet und steht unter Denkmalschutz. Der hofseitige Gebäudekomplex, in dem sich der Shop und die Werkstatt befinden, stammt aus dem 17. Jh.

Wie das Eisenschild auch schon erahnen lässt, befand sich in vergangenen Zeiten ebenda eine Schlosserei.
K. Lubitz war der ursprüngliche Schlossereibesitzer, der, noch weit vor der Einführung von Elektrizität, mit allerhand Pressen und Schlagscheren manuell auf einer Esse, das Eisen schmiedete. Es folgte ein gewisser Puschenjak, dem allem Anschein nach die Lokalität zu klein wurde und der nach Gratkorn übersiedelte.

Nach dem Auszug der Schlosserei, standen die Räumlichkeiten leer, sodass sie mit der Zeit immer mehr verwahrlosten und nahezu einer Müllhalde glichen.

Mike hat in dem ungenutzten Leerstand Potential gesehen und entrümpelte die ehemalige Schlosserei. Im Mai 2014 eröffnete er dann seinen Bikeshop „Lemur Bike & Bones“.

Die ganze Geschichte gibt es hier

Text: Karina Brünner, Bildmaterial von LEMUR und von Karina Brünner & Maria Reiner